Durchsuchen nach
Autor: Sven Hoffmann

6. Lauf der VLN 07.09.2019

6. Lauf der VLN 07.09.2019

Dieses Wochenende bestand erneut aus Renntaxifahrten am Freitag und dem VLN-Lauf am Samstag. Bei den Renntaxifahrten haben wir beide Fahrzeuge eingesetzt. Für das Fahrzeug, was wir beim 24h Rennen eingesetzt haben, war es dieser erste Einsatz danach ein Test. Die VLN am darauffolgenden Tag hat u.A. Sven Hoffmann im Schwesterfahrzeug bestritten. In der sehr stark besetzten Klasse V4 stellten die Fahrer sich im BMW E46 325CI 26 stärker motorisierten BMW E90 bei regnerischem Wetter. Das Resultat ist Platz 25 in der Klasse und ein unbeschädigtes Fahrzeug, was an diesem Wochenende nicht selbstverständlich war.

5. Lauf der VLN 03.08.2019

5. Lauf der VLN 03.08.2019

Das Saisonhighlight der VLN, das 6h-Rennen, am vergangenen Wochenende war unser erster Einsatz nach dem 24h Rennen. Nachdem wir am Freitag vor dem Rennen erneut acht Renntaxigästen die Besonderheiten der Nordschleife näher gebracht haben musste das Qualifying und der erste Teil des Rennens auf nasser Strecke absolviert werden. Dies hatte zur Folge, dass zu den zwei geplanten Boxenstopps noch zwei ungeplante Boxenstopps hinzukamen. Davon fand der erste Boxenstopp nach der dritten Runde zum Wechsel von Regenreifen auf Slicks statt, der zweite und dritte Boxenstopp regulär nach der neunten Runde bzw. nach der 18. Runde zum Fahrerwechsel und der letzte Boxenstopp als Splash’n’Dash mit Reifenwechsel nach der 28. Runde. Profitierend von einigen Ausfällen aber auch durch das gute Zusammenspiel im Team konnten wir mit unserem BMW E46 325CI in der Klasse V4 von 23 Startern auf Platz 14 vorfahren.

4. Lauf der RCN 20.06.2019

4. Lauf der RCN 20.06.2019

Der für uns erste RCN-Lauf in diesem Jahr bei trockenen Verhältnissen erbrachte uns mit unserem BMW E46 25CI Ph.II Platz 16 von 19 Startern in der V4. Die einmalige Atmosphäre des 24h-Rennens, in dessen Vorpgramm dieser Lauf stattfand, hat auch die Fahrer Henrik Launhard und Ralph Hengesbach stark beeindruckt. Die Tatsache, dass die beiden bei ihrem dritten Einsatz auf diesem Fahrzeug immer besser mit dem Handling zurechtkommen, stand dabei über dem Ergebnis.

3. Lauf der RCN & 3. Lauf der GLP 18.05.2019

3. Lauf der RCN & 3. Lauf der GLP 18.05.2019

Diesmal zwar ohne Schnee aber trotzdem mit Regen konnten die Veranstaltungen im Rahmen des 24h-Qualifikationsrennens durchgeführt werden. Bei der GLP am Vormittag hat die Besatzung in unserem Kundenfahrzeug Suzuki Swift Platz 48 von 137 Teilnehmern erreicht. Turbulenter ging es bei der RCN am Nachmittag zu, die die Gastfahrer Ralph Hengesbach und Henrik Launhardt in unserem BMW E46 25CI Ph.II bestritten haben. Aufgrund von einsetzendem Regen wurde die Veranstaltung vom Rennleiter kurz vor Beginn zum „Wet Race“ deklariert so dass die Teams noch in der Startaufstellung die Möglichkeit hatten auf Regenreifen zu wechseln. Mit diesen hat Startfahrer Hengesbach den ersten Turn bestritten. Wegen der später abtrocknenden Strecke hat sich Launhardt als zweiter Fahrer während des Boxenstopps für Slicks entschieden, die erneut in kürzester Zeit vom Team montiert worden sind. Durch die richtige Reifenwahl in der gesamten Veranstaltung hat das Team Position 9 von 19 Startern in der starken Klasse V4 erreicht. Dazu folgender Kommentar der beiden Fahrer: „Vielen Dank für den tollen Renntag und die Rundum-Betreuung. Man macht sich als Fahrer immer viele Gedanken um Wetter, Performance und Rundenzeiten und vergisst dabei wie klein der Anteil des Fahrers am Rennen eigentlich ist! Kurz vor dem Start noch in den Regen losziehen mit Reifen und Werkzeug während wir im Trockenen warten können… Vielen Dank an Euch. Ihr habt gute Leute, auf die ihr euch verlassen könnt!“

Chat öffnen
Direkter Kontakt
Hallo und Herzlich Willkommen bei HF Racing. Wie dürfen wir behilflich sein?