Durchsuchen nach
Kategorie: 2017

RCN-Rennen 15.10.2017

RCN-Rennen 15.10.2017

Wie auch in den letzten Jahren endet mit dem RCN-Rennen unsere Motorsportsaison. Anja Bettenbühl und Sven Hoffmann konnten auf dem VW Golf 3 GTI mit der #89 bei angenehmen Herbstwetter Platz 6 von 7 Startern in der Klasse F2 einfahren.

8. Lauf der VLN 07.10.2017

8. Lauf der VLN 07.10.2017

Beim fünften von sechs Motorsportwochenenden hintereinander stand dieses Mal wieder VLN auf dem Plan. Dabei hat die Besatzung, u.A. Sven Hoffmann, den BMW E46 325CI mit der #640 in der Klasse auf Platz 15 von 18 Fahrzeugen fahren können.

8. Lauf der RCN 30.09.2017

8. Lauf der RCN 30.09.2017

Beim Saisonfinale griffen Anja Bettenbühl und Sven Hoffmann in’s Lenkrad des VW Golf 3 GTI mit der #89. Bei durchgehendem Regen haben Sie Position 6 von 10 Startern in der Klasse F2 erreicht. Bereits in einer Woche sehen wir uns wieder zum 8. Lauf der VLN.

7. Lauf der VLN 23.09.2017

7. Lauf der VLN 23.09.2017

Von nun an geht es bis Saisonende im wöchentlichen Wechsel zwischen RCN und VLN weiter. Diesmal haben u.A. Gastfahrer Klaus Müller und Sven Hoffmann den BMW E46 325CI mit der #640 pilotiert. Er hat in der Klasse V4 Position 15 von 17 Startern erreicht.

6. Lauf der GLP 16.09.2017

6. Lauf der GLP 16.09.2017

Nur eine Woche nach dem Einstand in der GLPpro wurde der VW Golf 3 GTI wieder auf der Nordschleife eingesetzt. Da Anja Bettenbühl diesmal in der RCN aussetzte stand der Golf für Henrik Launhardt und Ralph Hengesbach in der GLP zur Verfügung. Bei ihrem ingesamt dritten Einsatz auf dem Golf erreichten sie Position 92 von 123 Teilnehmern.
Wir sehen uns schon nächste Woche zum 7. Lauf der VLN wieder.

Erster Einsatz bei der GLPpro 08.-10.09.2017

Erster Einsatz bei der GLPpro 08.-10.09.2017

Zum ersten Mal ging es nicht nur an eine andere Rennstrecke sondern auch in eine andere Motorsportserie. Die GLPpro, die auf unterschiedlichen Rennstrecken unterwegs ist, unterscheidet sich zum Teil deutlich von den Serien, die kontinuierlich am Nürburgring beheimatet sind. Mittelpunkt der Serie sind die gesellige Gemeinschaft und die Idee mindestens 25 Jahre alte und zum Teil sehr unterschiedliche Rennfahrzeuge auf einer Rennstrecke zu bewegen.
Für das Event am Hockenheimring hatte Familie Roser unseren VW Golf 3 GTI gemietet. Vater Frank fuhr mit seinem Formelfahrzeug Lola T540 dabei einen Doppeleinsatz. Sohn Tim nutzte die Gelegenheit zur Teilnahme an der GLPpro mit dem Golf, da sein eigenes Formelfahrzeug noch nicht fertig gestellt war; dies widerrum nutzte Mutter Martina um sich von ihrem Sohn ein paar Runden über die Strecke fahren zu lassen. Über das ganze Wochenende hinweg erreichte Familie Roser beim Mix aus Wertungslauf und Langstrecke auf Anhieb Platzierungen im Mittelfeld.
Der umfangreiche Zeitplan von Freitag bis Sonntag ermöglichte es, dass nicht nur die GLPpro ihren Wettbewerb austrug sondern darüber hinaus noch einige zum größten Teil historische Motorradserien. Diese Tatsache nutzten wir widerrum um uns einmal die Rennstrecke und auch das dort beheimatete Motorsportmuseum näher anzuschauen.
Mit vielen interessanten Einblicken, neuen Kontakten und der Idee auch zukünftig in der GLPpro aktiv zu sein traten wir am Sonntag die Rückreise an. Auf das Konto des Golfs gehen dieses Jahr bis jetzt nicht nur 90 Runden Nordschleife sondern nun auch 60 Runden Hockenheimring.
Bedanken möchten wir uns bei Familie Roser nicht nur für das entgegengebrachte Vertrauen sondern auch für den angenehmen Einstieg in die GLPpro.

5. Lauf der VLN 19.08.2017

5. Lauf der VLN 19.08.2017

Ein sehr interessantes 6h-Rennen, das von unterschiedlichen Witterungsverhältnissen geprägt war, liegt hinter uns. Unser BMW E46 325CI hat zuverlässig Runde um Runde abgespult. Während der erste Teil der Veranstaltung bei trockenen Wetterverhältnissen stattgefunden hat hat Sven Hoffmann in den letzten 2,5 Stunden des Rennens 12 Runden bei regnerischen Verhältnissen aber stetig besser werdenden Rundenzeiten absolviert. Durch die Leistung des gesamten Teams konnten wir uns mit einem heil gebliebenen Fahrzeug auf Platz 13 unter 16 Startern in der Klasse V4 einreihen.

6. Lauf der RCN 05.08.2017

6. Lauf der RCN 05.08.2017

Für den 6. Lauf ließ es sich Anja Bettenbühl nicht nehmen zum ersten Mal die 15 Runden alleine im VW Golf 3 GTI anzugehen. Dies brachte ihr unter 11 Startern in der Klasse F2 Platz 9 ein, übrigens eine Position direkt hinter Ihrem Lebenspartner Stefan Kleine-Puppendahl im VW Golf 2 GTI.
Trotz der Sommerferien sehen wir uns bereits in zwei Wochen zum 6h-Rennen der VLN wieder.

5. Lauf der RCN 22.07.2017

5. Lauf der RCN 22.07.2017

Der 5. Lauf brachte einen Wechsel von Sonne zu Regen und wieder zu Sonne mit sich. Allerdings haben sich alle unsere Fahrer entschieden die komplette Veranstaltung auf Slicks durchzufahren was nicht einfach war aber was sich dafür als umso ergebnisorientierter herausstellte.
U.A. Anja Bettenbühl im VW Golf 3 GTI konnte somit Platz 8 von 12 Startern in der Klasse F2 erreichen.
Wenn auch in der Gesamtwertung zwei Plätze hinter swm Golf platziert konnte Sven Hoffmann im BMW E46 325CI Ph.II in der Klasse V4 dennoch ein für sich schönes Ergebnis einfahren. Diesmal und zum ersten Mal als Einzelstarter in der RCN unterwegs belegte er neben 12 leistungsstärkeren BMW E90 Position 5.

4. Lauf der VLN 08.07.2017

4. Lauf der VLN 08.07.2017

Nun sind auch wir endlich in der VLN 2017 angekommen. Bei der 48. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy sind wir zum ersten Mal in der permanent sehr stark besetzten Klasse V4 gefahren. Trotz einiger Reifenprobleme konnten die Fahrer, u.A. Daniel Rühl und Sven Hoffmann Position 13 von 17 Startern herausfahren. Unterstützt wurden die sie von unserem ambitionierten Team, das alles tat, damit der BMW E46 325CI auf der Strecke seine Runden drehen konnte.